Großglockner – rund um den höchsten Berg der österr. Alpen

Datum/Zeit
20.01.2015
Einlass: 19.15 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr
Veranstaltungsort
Sandelmühle
Philipp-August-Schleißner-Weg 2a, 63450 Hanau
Eintritt: 5,00 EURO
Eintritt (ermäßigt): 4,00 EURO
Lade Karte ...

Wem sind sie nicht bekannt, die großen Pilgerwege unserer Erde wie etwa der Appalachiantrail in den USA oder die Runde um den heiligen Berg Kailash in Tibet. Doch warum in die Ferne schweifen, wenn das Schöne so nah liegt. In einer neuen DigiVisions Show präsentiert der mehrfach ausgezeichnete Alpinfotograf und Bergführer Herbert Raffalt die faszinierende Welt der Österreichischen Alpen. Auf uralten Kulturpfaden geht es in 8 Tagen rund um den 3.798 m hohen Großglockner im Herzen des Nationalparks Hohe Tauern. Die abenteuerliche Reise führt nicht nur rund um den König der Alpen sondern auch auf dessen Gipfel. Neben den bekannten Anstiegen wie etwa die Route über die Adlersruhe stellt der Schladminger Bergsteiger auch den begehrten Weg über den Südlgrat vor.

Der aussichtsreiche Höhenweg führt über saftige Almenwiesen vorbei an sprudelnden Bergbächen bis hinauf in die vergletscherte Welt des Hochgebirges und zu den höchsten Gipfeln des Landes. Der Großglockner wird natürlich von zahlreichen weiteren Bergpersönlichkeiten umrahmt. Auch von diesen Gipfeln erzählt Herbert Raffalt in seinem Vortrag. Eine abenteuerliche Reise die nicht nur die Schönheit und Majestät der Berge zum Inhalt hat, es geht vor allem auch um eine bis heute sehr lebendige Alm- und Kulturlandschaft. Die Menschen am Fuße der Berge haben dieser Region eine Geschichte gegeben. Der Nationalpark als Naturjuwel erfüllt alle Attribute für ein einzigartiges Berg- und Naturerlebnis. Die Runde um den majestätischen Großglockner verbindet nicht nur die drei Bundesländer Salzburg, Tirol und Kärnten miteinander, es handelt sich hierbei auch um ein Symbol für ein gemeinsames Anliegen eines nachhaltigen Schutzes der Natur im Nationalpark Hohe Tauern.