F073 – Alta Via Dolomiti – Dolomitendurchquerung

Fanes Gruppe -Lagouzoi – Setsas – Sella / Piz Boe – Lang-/Plattkofel – Rosengarten – Schlern

Datum/Zeit
15.07.2022 - 24.07.2022
12:00 - 14:00
Veranstaltungsort
Berggasthaus Pederü
Val-dai-Tamersc-Str. 16, St. Vigil in Enneberg
Kosten
DAV-Mitglied: 210 EUR
DAV-Mitglied (Jugend): 105 EUR
Nichtmitglied: 245 EUR
Nichtmitglied (Jugend): 210 EUR
Anmeldung
Anmeldeschluss: 10.04.2022
Teilnehmerzahl: 3 - 8
Bereits angemeldet: 4
Anmeldung offen: Nein
Voraussetzungen
Gute Kondition für Gehzeiten bis zu 9 Stunden mit bis zu 1.200 Hm im Aufstieg, Bergerfahrung, Trittsicherheit, Schwindelfreiheit, Bereitschaft zu Komfortverzicht, Teamfähigkeit
Technik
2 Berge
Kondition
3 Berge
Kursleiter
Vera Bodenburg

Ziele: Der Weg ist das Ziel. Kennenlernen der verschiedenen Geländeformen und regional spezifischen Gegebenheiten im Trentino und Südtirol.

Inhalte: Führungstour im UNSESCO Weltkulturerbe durch das abwechslungsreiche Dolomitengelände mit fossilen Dolomit- und Kalksteinmassiven, alpinen Steifen, leichten versicherten Kletterstellen, steilen Schuttrinnen und grünen Hochalmwiesen

Anreise & Unterkunft: Gemeinsame Anreise mit DB/OEBB und Dolomiti-Bus bis St. Vigil, Rückfahrt ab Völs bzw. Seis.

Busfahrt zum Bahnhof nach Bozen, Heimfahrt mit der Trenitalia/ÖBB/DB. Auf Wunsch der Teilnehmer kann eine Zwischenübernachtung im Raum Bozen organisiert werden und die Rückfahrt einen Tag später erfolgen!

Unterkunft in privat geführten Hütten sowie CAI/AVS Hütten. Bitte beachten: Das Preisniveau für Verpflegung liegt in den Dolomiten deutlich über dem von Österreich/Deutschland!

Ausrüstung: Für diesen Kurs findest Du vorab unter folgendem Link „Wandern“ Informationen zum Runterladen – Tourenrucksack, leichte Grödeln/Spikes für evtl. Restschnee-/Firnfelder. Details werden spätestens beim Vortreffen mit der Kursleitung besprochen.

Vorbesprechung: Wird nach dem Anmeldeschluss kurzfristig durch die Kurzleitung organisiert.

Bitte beachten: Für die Reservierung der Übernachtungsplätze wird von vielen Hütten eine Anzahlung verlangt, deren Höhe je nach Hütte zwischen 10,- und 20,- Euro pro Person / Nacht beträgt. Um eine reibungslose Tourenplanung zu ermöglichen, wird der entsprechende Betrag vorab von der Tourenleitung an die Hütten überwiesen. Die Teilnehmer verpflichten sich mit ihrer Anmeldung, den Anzahlungsbetrag durch die Geschäftsstelle der Sektion Hanau im DAV einziehen zu lassen. Im Falle von kurzfristigen Stornierungen wird die Anzahlung von den Hüttenbetreibern nicht zurückerstattet!

Die Preise für Unterkunft und Verpflegung/Getränke liegen in den Dolomiten deutlich über den Preisen von vergleichbaren Leistungen auf den Hütten in Österreich!

Tourendetails:

Fanes – Lagazuoi – Setsas – Pralongia – Passo Campologno – Sella – Piz Boe – Passo Sella – Langkofel-/Plattkofelmassiv – Rosengarten – Schlern – Seiser Alm

1. Tag
Anreise nach Bruneck, (Gruppenfahrt mit DB/Trenitalia bzw.ÖBB), Dolomitibus ab Bruneck nach St. Vigil /Pederu (1548m), Aufstieg zur Fanes Hütte, Übernachtung (2060m)
GZ ca. 2 Std. / Aufstieg 512 Hm.
2. Tag
Fanes Hütte – Limo Joch – Passo Tageda – Lago di Lagazuoi bzw. Abstieg zum Passo Valparola. Übernachtung im Rif. Lagazuoi bzw. Rif. Valparola (2192m).
Variante/Etappenziel vorbehaltlich Verfügbarkeit zum Zeitpunkt der Buchung!
GZ ca 6 -7 Std, Aufstieg 1.150 Hm, Abstieg ca. 450 Hm.
3. Tag
Passo Valparola – Setsas – Pralongia Hochebene – Rif. Pralongia (2157m) – Passo Campologno (1875m)– Rif. Bec de Roces (2160m).
GZ ca. 5,5 Std, Aufstieg ca. 530 Hm, Abstieg ca. 540 Hm.
4. Tag
Rif. Bec de Roces – Rif. Kostner – Piz Boe (3152m) – Rif. Boe (2873m),
GZ ca. 6 Std, Aufstieg 1000 Hm, Abstieg ca. 320 Hm.
5. Tag
Rif. Boe – Forc. Antersas – Val Lasties – Passo Sella (2218m) – Friedrich-August-Höhenweg – Plattkofelhütte (2253m).
GZ ca. 6 Std, Aufstieg 300 Hm, Abstieg ca. 1000 Hm.
6. Tag
Langkofel / Plattkofelrunde: Mit leichtem Gepäck starten zum Sella Joch, von hier geht es durch die Steinerne Stadt zur E.Comici Hütte und dann zur Langkofelhütte. Unter der Südwestabdachung führt der Weg zurück zur Plattkofelhütte
GZ ca. 6 Stunden
7. Tag
Plattkofelhütte – Passo Duron – Passo Ciaregole – Val Udai – Monzon – La Regolina – Rif. Gardecca (1949m)
GZ ca. 6 Std., Aufstieg 1000 Hm, Abstieg 1200 Hm.
8. Tag
Rif. Gardecca – Rif. Roda di Vael – Rosengarten/Kölner Hütte – Rif. Vajolet (2243m)
GZ ca. 6 Std., Aufstieg 800 Hm, Abstieg 600 Hm.
9. Tag
Rif. Vajolet – Passo Principe – Rif. Tierser Alpl – Schlernhäuser (2457m)
GZ ca. 5,5 Std. Aufstieg ca 1000 Hm, Abstieg ca. 600 Hm.
10. Tag
Abstieg von den Schlernhäusern nach Völs bzw. Seis.
GZ ca. 3-4 Stunden, Abstieg ca. 1200 Hm.

Bitte beachten Sie unsere allgemeinen Bedingungen für unser Ausbildungsprogramm.