Mit dem Kanu auf der Lahn

Juli 2022: Eine gelungene und sehr entspannte Kanu-Paddeltour ohne ungeplanter Wasserberührungen.

Die Alpingruppe kann auch „Kanu“

Gelungene Kanu-Paddeltour auf der Lahn

An einem sonnigen, nicht zu heißen Tag im Juli, starteten wir morgens in Hanau am Hauptbahnhof zu unserer diesjährigen Paddeltour. Unser erstes Ziel war Gießen-Odenhausen an der Lahn und die Anfahrt erfolgte mit der Regionalbahn.

So hatten wir gleich zu Beginn die Möglichkeit uns gegenseitig bekannt zu machen soweit dies erforderlich war und mit einem fröhlichen Geplauder zu starten. In Gießen nahmen wir nach kurzer Einweisung unsere Ausstattung sowie die Boote in Empfang und schon ging es aufs Wasser.

Gleich zu Beginn war das erste Vergnügen, die Bootsrutsche am Wehr. Die Einfahrt war schnell angesteuert, dann hieß es Paddel senkrecht stellen und runterrutschen.

Die weitere Strecke führte uns durchs Auenschutzgebiet und die Lahn schlängelte sich romantisch durch die Flusslandschaft. Fischreiher, Stockenten, Störche, Schwäne und Libellen begleiteten uns auf dem Weg durch die wohltuend frische grüne Landschaft.

Ab und an vernahm man ein überraschtes „Oh“ begleitet von einem rascheln im Gebüsch, immer dann, wenn das Boot dem Grün unvermutet zu nahe kam.

Weitere zwei Bootsrutschen folgten, bevor wir die erste Schleuse erreichten. Die Bedienung der Schleuse war zum Glück keine technische Herausforderung, so dass wir sanft mit unseren Booten herabgesenkt wurden und danach unseren Rastplatz für das Picknick erreichten.

Da wie immer jeder etwas zum Essen beisteuerte, war der Tisch reich mit Köstlichkeiten gedeckt, so dass auch die zahlreichen hungrigen Wespen sich noch bedienen konnten.

Nach der genussvollen Rast galt es noch weitere etwa 4 km zu paddeln und dabei noch eine Schleuse zu durchqueren.

Nach 15 km erreichten wir unsere Ausstiegsstelle in Wetzlar-Niedergirmes. Zum Abschluss kehrten wir noch in einem Biergarten ein und tauschten entspannt unsere Eindrücke der Tour aus, bevor es mit dem Zug wieder zurück nach Hanau ging.

Text und Bilder: Barbara Becker

Sehr gelungen, auch wenn es keine Fischsuppe gab.

Barbara Becker

Entspannung pur, auch weil es keinen ungewollten Wasserkontakt gab.

Reinhard Labes, Barbara Becker