Wir sagen Danke!

Im Oktober 2018 haben wir einen zentralen Spendenaufruf zur Erhaltung und Sanierung der in unserem Arbeitsgebiet liegenden Alpenvereinswege gestartet. Das Wegenetz, für das die Sektion zuständig ist, umfasst ca. 100 km und wird von unserem Wegereferenten Klaus Friedl betreut.

An dieser Spendenaktion, zu der alle Mitglieder ab dem 40. Lebensjahr angeschrieben wurden, beteiligten sich insgesamt 107 Personen. Die Spendenbeiträge lagen zwischen 10 und 250 Euro und brachten einen Gesamtbetrag in Höhe von 4935 Euro.

Wir möchten uns bei Allen bedanken, die uns dabei unterstützen, dass das umfangreiche Wegenetz instand gehalten werden kann, damit Sie sich auch weiterhin auf gut markierten und gepflegten Wegen bewegen können.