Wasserturm mit viel Eigenleistung „aufgemöbelt“

2016-06-14 Bild3Die Kletteranlage „Wasserturm Gelnhausen“ der Sektion Hanau im Deutschen Alpenverein hat in den letzten Monaten eine positive Veränderung erfahren. In vielen Stunden erneuerte das Turmteam einiges an der Boulder- und Kletteranlage. So wurde im Boulderraum eine neue Sturzmatte verlegt, ebenso wurden 50 neue Routen in verschiedenen Schwierigkeitsgraden an die Wände gebracht.

2016-06-14 Bild2Außerdem gibt es nun einen Trainingsbereich mit Campusboard, Klimmzugstange, Ringen, Tau, Liegestützhilfen, Gewichtsweste und Gewichtsentlastung, und auch der Eingangs- und Empfangsbereich wurde neu gestaltet.

Neben den regelmäßigen, nicht ganz ernstgemeinten Wettkämpfen „Turm-Attack“ gibt es regelmäßige Öffnungszeiten und die Möglichkeit, im Turm Kindergeburtstage zu feiern. Dafür kann der Boulderraum gebucht werden.

An der Außenfassade hat der Wasserturm verschiedene Kletterouten zu bieten, so dass in der nun beginnenden warmen Jahreszeit auch wieder die Freunde der klassischen Sportkletterei auf ihre Kosten kommen.

Turmreferent Philipp Rott freut sich: „Mit den Umbauarbeiten ist der Wasserturm nun wirklich aufgewertet, und wir freuen uns auf Neugierige, die bei uns das Bouldern und Klettern ausprobieren und kennenlernen möchten.“

Mehr zum Wasserturm ist unter http://dav-hanau.de/kletteranlagen/wasserturm/ zu finden.