Fahrradtour

Fahrradtour der Alpingruppe am 8.5 nach Frankfurt

Am Sonntag,  8.5 trafen sich die 10 Teilnehmer der Fahrradtour, die uns auf der Hohen Straße nach Frankfurt bringen sollte. Ruth Venus Koch hatte nicht nur die Organisation dieser Tour übernommen, sondern  extra für diesen Tag klasse Wetter bestellt. Sonnig und warm, aber nicht zu heiß, immer mal wieder ein bißchen Wind, so macht Radfahren Spaß. Um 10 Uhr ging es am Parkplatz Schloß Wilhelmsbad los, gleich quer durch den Wald ( natürlich auf offiziellen Wegen ) über Mittelbuchen bis hinauf zum Wartbaum, wo wir eine erste kleine Rast einlegten. Und kaum zu glauben, es waren alles ehrliche Radler, kein einziges E – Bike war mit dabei, es geht also auch mit reiner Muskelkraft.  80 % Frauenquote, na und –  es war eine tolle Gruppe, die sich von Anfang an gut verstand . So gabes während der ganzen Tour immer wieder Gelegheit sich beim nebeneinander herfahren oder in den Pausen erstmals oder auch besser kennen zu lernen.  Die Hohe Straße zog sich an Schöneck vorbei  in ständigem Auf und Ab dann bis Bergen – Enkheim, und ein finaler Abschluß dieses bekannten Radweges war ein steiler Schotterweg, der uns  und vor allem den Bremsen der Räder Einiges abverlangte. In Fechenheim am Main machten wir dann eine weitere Rast, dort konnten wir sogar die Füße im Main baden .

Der weitere Weg führte uns über Rumpenheim nach Mühlheim, wo wir mit unserer Gruppe in ein nettes Gartenlokal einfielen, um es uns bei kühlen Getränken und leckerem Salat  gut gehen zu lassen.

Danach fuhren wir  weiter über die landschaftlich tollen Dietesheimer Steinbrüche zur Stautufe Mühlheim, wo wir den Main nochmal überquerten. Von dort aus war es nur noch ein kurzen Stück durch Hanau zurück zu unserem Ausgangspunkt.

Fazit : Die 46 km waren für alle gut zu schaffen, es gab weder Pannen noch Unfälle und es hat uns Allen viel Spaß gemacht. Vielen Dank an dieser Stelle von uns Allen an Ruth, die uns einen tollen Tag beschert hat.

Wann und wohin geht es bei der nächsten Tour ????

Bernhard Hombach